19. Februar 2009
Ausstellung Marketing + Architektur eröffnet

Am Mittwoch, 18. Februar wurde an der ETH Zürich die Ausstellung «Marketing + Architektur. Auszeichnung für hochwertige Corporate Architecture 2008» eröffnet. Rund 150 Gäste besuchten die Eröffnungsveranstaltung im Architekturfoyer Hönggerberg. Bevor zum Apéro angestossen wurde, verfolgten die Anwesenden spannende Vorträge und Präsentationen:

Begrüssung durch Philippe Carrard und Urs Bratschi

Der Leiter des gta Ausstellungsbereichs, Philippe Carrard stellte bei seiner Begrüssung die Frage auf, wie sich in der Zusammenarbeit zwischen Architekt und Firma die jeweiligen «Brands» verhalten und wie sie produktiv verknüpft werden können.

Urs Bratschi, Geschäftsführer der Baukoma AG und Initiator des Awards, streichte heraus, dass hochwertige Corporate Architecture faszinierend auf Laien wie Fachleute wirke und nachhaltig Interesse für eine Firma oder Marke wecke.

Präsentation prämierter Projekte: Freitag AG

Daniel Freitag, Firmengründer Freitag Lap AG, präsentierte den Freitag Flagship Store, welcher mit dem Hauptpreis des Awards ausgezeichnet wurde. Standort, Form und Ausführung des Gebäudes nehmen den Kern der Firmenmythologie, das «Truckspotting», auf. Die Nähe zur Schwerverkehr-Transitachse Hardbrücke war ebenso gewollt wie die Turmform, welche auf der obersten Ebene einen Blick auf die viel befahrene Strasse bietet.

In Anlehnung an die Freitag-Produkte, die durch Funktionsänderungen von Materialien aus dem Transport-Bereich hergestellt werden, verwendeten die Architekten für den Turmbau 17 gebrauchte Überseecontainer.

Set Design Schweizer Fernsehen SF

Die Projektverantwortlichen Alex Hefter, Creative Director SF und Stephan Hürlemann, Geschäftsführer Studio Hannes Wettstein, präsentierten das Setdesign Schweizer Fernsehen SF als Teil des "Rebranding Process" der Newssendungen. Es galt einen wirkungsvollen raumgreifenden Entwurf mit vielfältigen mediumsspezifischen Anforderungen abzugleichen.

Die Ausstellung ist noch bis am 2. April 2009 zu sehen
Ort: Architekturfoyer, HIL, Hönggerberg, ETH Zürich
Mo-Fr 8-22, Sa 8-12, Sonn- und Feiertage geschlossen


  

Autor: Matthias Rutishauser
Nachrichten-Anhang:
gta_Ausstellung_-_klein_1.jpg
gta_Ausstellung_-_klein_2.jpg