Die Gewinner des Award 2008

Den mit Fr. 10'000.- dotierten Hauptpreis sowie die Auszeichnung in der Kategorie Warenhäuser, Läden, Kundencenters, Flagship Stores gingen an den Freitag Flagship Store in Zürich.

Das vom Büro Spillmann Echsle Architekten in Zürich entworfene Gebäude ist authentisch zum Unternehmen, zum Standort und zur Marke. Am Freitaggebäude ist erkennbar, dass durch die sorgfältig auf das Unternehmen und seine Ziele ausgerichtete Corporate Architecture ein nachhaltiger Klassiker geschaffen wurde, der weit mehr als ein kurzfristiger Marketing-Gag ist!

Sieger in der Kategorie Büro- und Geschäftshäuser ist das Regent Lighting Center in Basel: Licht über alles – von innen nach Aussen, von Aussen nach Innen.

In der Kategorie Industrie- und Gewerbebauten wurde mit dem Bündner Weingut Gantenbein in Fläsch ein Gebäude ausgezeichnet, das eine mit Werten und Zurückhaltung kommunizierende Firmenidentität auf die Architektur übertragen hat.

In der Kategorie öffentliche Gebäude, Restaurants und Museen entschied sich die Jury, den Hafen Lachen auszuzeichnen, die neue Côte d‘Azur am oberen Zürichsee.

Das Forum Chriesbach der Wasserforschungsanstalt Eawag erhielt den Sonderpreis für Green-Technologie und die Eingabe für das Set-Design Schweizer Fernsehen SF die Auszeichnung für herausragende Teamleistungen.

Ausführliche Informationen zu den Gewinnern


Plakat Jurybericht

Das auf Anregung von Philippe Carrard, Jurymitglied und Leiter der Architekturausstellungen am Institut gta, D ARCH an der ETH Zürich erstellte Plakat kann hier bestellt werden. Auf dem Plakat im Hochformat (57.7 x 101 cm) sind die nominierten und prämierten Eingaben kurz beschrieben. Pro Plakat verrechnen wir Ihnen zu den anfallenden Versandkosten einen Unkostenbeitrag von CHF 10.--. Mengenrabatte auf Anfrage.


Bewertungskriterien

Bewertet wurden die Umsetzung des Briefings in Bezug auf die Verbindung der Firmenphilosophie und Markenführung zur Architektur, Innenarchitektur, Licht- und Gartenarchitektur. Zentrale Elemente sind auch die Materialisierung, die Form- und Farbgebung, die Ausprägung der Einzigartigkeit und der Faszinationseffekt bei Kunden und Mitarbeitern. Mehr hier.